Herzlich Willkommen

Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu reiten.“

(Weisheit indischen Ursprungs)



Aktuelles

Im Juli gibt es einen Sommerimpuls.

Du findest es unter "Fotos"


Liebe Yogainteressierte!

 

"Ich ging nur für einen kurzen Spaziergang hinaus und beschloss schließlich, bis zum Sonnenuntergang draußen zu bleiben, denn ich stellte fest, dass das Nach-draußen-Gehen eigentlich ein Nach-innen-Gehen war."

John Muir schottisch-amerikanischer Naurphilosoph 1838 - 1914

Raus gehen und die Geheimnisse der Natur entdecken, bedeutet für mich meine Sinne "einzuschalten", im gegenwärtigen Moment wahrzunehmen, was wirklich ist. Es ist wohltuend und bringt Ruhe, die eigene Aufmerksamkeit zu bündeln und im Jetzt zu halten.

Zurück von vier Wochen Unterwegs-Sein in Italien komme ich an in dicht gewordenem Grün, lauer Luft, weiterhin quirliges Vogelgezwitscher und immer mal vorbeiziehenden Blütenduftwolken, die mich förmlich einhüllen.

Für alle, die gerne im Freien unter meiner Anleitung üben möchten:

Ab 22. Juni gibt es im Garten von Yogawege Schwabach das, was es in den letzten Jahren in der Mittagszeit gegeben hat, jetzt treffender formuliert "Achtsamkeitsorientierte Bewegung + Meditation": Achtsamkeit steht im Mittelpunkt mit Übungen zur Sensiblisierung der Wahrnehmungssinne, aber auch sich durch leichte Yogahaltungen im Körper und im Atem zu spüren und zu entspannen, geplante Termine sind zu finden unter: was wir anbieten/ Stundenplan.

"Yoga im Sommer" findet in diesem Jahr auf dem Gelände des Kneippvereins Schwabach von 1. - 4.8.2022 statt, Details dazu unter Seminare/ Veranstaltungen.

Auch noch interessant: In Zusammenarbeit mit dem ebw Schwabach gibt es Anfang August wie letztes Jahr einen Termin im Freien (siehe auch unter yoga unterwegs und www.ebw-schwabach.de).

Schau/en Sie doch immer mal wieder "vorbei" auf meiner Homepage, um neu dazugekommene Yogaeinheiten zu entdecken.

 

Herzliche Grüße

 

Monika Wiesner-Kiebel

Milarepa, in die Natur lauschend (auf Schloss Sigmundskron fotografiert)
Milarepa, in die Natur lauschend (auf Schloss Sigmundskron fotografiert)